Eine Zusammenstellung von Daten und Fakten zum Stand der Gleichstellung von Frauen und Männern in  Brandenburg (im Auftrag des MSGIV Potsdam)

Im Auftrag des Ministeriums für Soziales, Gesundheit, Integration und Verbraucherschutz (MSGIV) des Landes Brandenburg hat Sowitra Daten und Fakten zum Thema Gleichstellung von Frauen und Männern im Land Brandenburg zusammengetragen, aufbereitet und analysiert.

Es wird deutlich: Gleichstellung zwischen Frauen und Männern bzw. Mädchen und Jungen ist auch in Brandenburg noch längst nicht vollständig realisiert. Ungleichheiten betreffen die Ausbildungs- und Arbeitswelt, die gesundheitliche Situation, die soziale Lage, die Teilhabe im öffentlich-politischen Bereich, die partnerschaftliche Lebenssituation oder auch die eigene Sicherheit vor Gewalt im häuslichen Umfeld. Hier erweisen sich die Arbeits- und Lebensbedingungen sowie die damit verbundenen Chancen auf Teilhabe häufig noch als ungleich verteilt zwischen den Geschlechtern.

Der vorliegende Gleichstellungsreport 2020 für Brandenburg liefert eine übersichtliche Zusammenstellung von Daten und Fakten zum Stand der Gleichstellung. Neben der Darstellung des Sachstands anhand aktueller Daten für das Land Brandenburg werden auch Entwicklungstrends anhand von Zeitreihen bzw. Zeitpunktevergleichen aufgezeigt sowie die Situation in Brandenburg mit derjenigen in Gesamtdeutschland verglichen.